Gasthaus Metzgerei Scharrer

traditionell - frisch - nachhaltig




Unsere Metzgerei

 

Wann gibt's was?
Von September bis Mai schlachten wir alle 4 Wochen ein Angusrind aus eigener Mutterkuhhaltung

Jeden Freitag ab 9.00 Uhr Frisches Kesselfleisch
                          ab 12.00 Uhr Kesselfrische Blut- und Leberwürste
                          ab 15.30 Uhr Frische Bratwürste
                          ab 16.00 Uhr Kesselfrische Stadtwurst nach Opa Johanns altem Hausrezept


Tradition
Bereits in 5. Generation schlachten und verwursten wir unser fränkisches Qualitätsfleisch. Die Reihe an Metzger(meister:innen) ist lang: Einst Johann Georg Schmidt, dann Johann und Reinhard und heute Robert und Ramona Scharrer führen die bereits über 100jährige Familientradition fort und produzieren wöchentlich frische fränkische Wurstwaren nach alten Hausrezepten.


Regionalität
Da wir ausschließlich Tiere aus unserem eigenen Betrieb verwerten, die mit eigenem Futter gemästet wurden, können wir stolz sagen: mehr Regionalität geht nicht!

Qualität
Fleischqualität zeichnet sich nicht nur durch gute Haltung und Tierwohl aus, sondern vor allem durch den finalen Akt - die Schlachtung. Die Zeit davor, sowie die Schlachtung selbst sollte so stressfrei wie möglich ablaufen, um Leid zu ersparen und Fleischqualität zu erhalten. Vom Stall zum Schlachthaus dauert es bei uns daher nur 5 Minuten und Wartezeiten für die Tiere gibt es nicht.

 


Eine kleine Auswahl unserer Wurstwaren:




E-Mail
Anruf
Karte
Infos